Transport von Feuerwerk

  • Beschreibung
Feuerwerkskörper sind in unterschiedliche Gefahrengutklassen eingeteilt. Je nach Gefahrengutklasse wird die Nettoexplosivmasse (NEM) mit unterschiedlichen Faktoren multipliziert, woraus die Massepunktzahl resultiert.

Ohne entsprechende Bewilligung und Fahrzeug dürfen bis maximal 1‘000 Massepunkte pro Fahrzeug transportieren werden. Im Fahrzeug ist das Mitführen eines Feuerlöschers obligatorisch.

- Gefahrengutklasse 1.4G: die Nettoexplosivmasse (NEM) wird mit dem Faktor 3 multipliziert
- Gefahrengutklasse 1.3G: die Nettoexplosivmasse (NEM) wird mit dem Faktor 50 multipliziert
- Gefahrengutklasse 1.2G: die Nettoexplosivmasse (NEM) wird mit dem Faktor 50 multipliziert
- Gefahrengutklasse 1.1G: die Nettoexplosivmasse (NEM) wird mit dem Faktor 50 multipliziert

Beispiel
- Bei Feuerwerk der Gefahrengutklasse 1.4G darf die Nettoexplosivmasse (NEM) 333,3kg pro Fahrzeug nicht überschritten werden
- Bei Feuerwerk der Gefahrengutklasse 1.3G darf die Nettoexplosivmasse (NEM) 20kg pro Fahrzeug nicht überschritten werden